SALTEX gewährt Einblicke in die Zukunft

Die SALTEX, Smart Textiles & Lightweight Materials, öffnet am kommenden Mittwoch, den 5. Oktober erstmals ihre Tore. 63 Aussteller, das Smart-Textiles Symposium und zahlreiche Highlights zeigen eindrucksvoll, welche Innovationskraft in den textilen Bereichen steckt.


Dornbirn/Vorarlberg/Österreich. Die Bodensee-Region, mit den Ländern Deutschland, Österreich, der Schweiz und Liechtenstein, gilt mit seiner vollständigen textilen Wertschöpfungskette als „textiles Silicon Valley“ und bietet ideale Voraussetzungen für die Fachmesse SALTEX. 63 Unternehmen und Institutionen zeigen am 5. und 6. Oktober, welche Innovationskraft im textilen Bereich steckt. Mit Smart Textiles und Faserverbundstoffen behandelt die SALTEX zwei hochtechnologische Bereiche, die die Zukunft maßgeblich mitgestalten werden. „Die neue Community Plattform hat es sich zum Ziel gesetzt, alle beteiligten Akteure zusammenzubringen, um neue Ideen für die Zukunft zu generieren“, umreißt Projektleiterin Katharina Schulz das Konzept der SALTEX. „Um die Vernetzung untereinander zu verbessern, arbeiten wir mit innovativen Instrumenten des Wissenstransfers wie etwa der B2B-Kooperationsbörse.“ Dabei konzentriere sich die SALTEX laut Schulz auf die gesamte Wertschöpfungskette, von der Faser bis hin zur industriellen Automatisierung.

Namhafte Aussteller
Mit 63 Ausstellern, vorwiegend aus Österreich, Deutschland und der Schweiz, ist die zur Verfügung stehende Fläche komplett ausgebucht. Institutionen wie Bayern Innovativ, Carbon Composites e.V. oder die Fachgruppe der Textil-, Bekleidungs-, Schuh- und Lederindustrie, der Wirtschaftskammer sind genauso vertreten wie international agierende Unternehmen. Prominente Vertreter sind etwa die Getzner Textil AG, Schoeller GmbH & Co KG, J. Zimmer Maschinenbau GmbH, Juki Central Europe, Lenzing AG, RAC Riedmann Advanced Composite GmbH, Sefar AG, SFS intec AG, Tajima GmbH, Tele2 IoT, W. Zimmermann GmbH & Co. KG, Weiss Umwelttechnik GmbH, Willy Hermann Wirkwarenerzeugung GmbH oder die ZSK Stickmaschinen GmbH.

Fach-Symposium an beiden Messetagen
Als weltweit größte Forschungs- und Unternehmensvereinigung im Bereich der intelligenten Textilien hat die Smart-Textiles Plattform Austria bereits vier Mal erfolgreich ein Symposium zu diesem Thema veranstaltet. In diesem Jahr wird die fünfte Ausgabe des Symposiums in die SALTEX integriert. Rund 20 Vorträge an den beiden Symposiumstagen geben einen Einblick in die Zukunftsthemen Smart Textiles und textiler Leichtbau mit Carbonfaser verstärkten Kunststoffen sowie aktuellen Fertigungs- und Bearbeitungstechniken.

Workshops, Forschungsschwerpunkte, Concept-Autos und vieles mehr
Neben den ausstellenden Unternehmen und dem Symposium bietet die SALTEX den Fachbesuchern noch weitere hochwertige Highlights. So präsentieren beim „Schwerpunkt Forschung“ zahlreiche Institutionen auf einer gemeinsamen Fläche Exponate und Prototypen sowie aktuelle Forschungsergebnisse. Die B2B Kooperationsbörse, die von der Wirtschaftsstandort Vorarlberg GmbH (WISTO) organisiert wird, dient zur Vernetzung von Unternehmen, Akteuren im F&E-Bereich, Kompetenzzentren sowie universitärer und außeruniversitärer Forschungseinrichtungen. Der Nanotechnologie-Workshop, am Donnerstag, 6. Oktober zeigt neueste Entwicklungen und Trends der „Schlüsseltechnologie der Zukunft“ auf und bietet die Möglichkeit, diese mit Experten aus Forschung, Industrie und Vertretern der öffentlichen Hand zu diskutieren. Unter dem Thema „Globale Megatrends und die Rolle von Clustern“ findet die Österreichische Clusterkonferenz, am 5. Oktober im Rahmen der SALTEX statt. Erstmals in Österreich zu sehen ist das neue Concept Car Σtos aus der Schweizer Ideenschmiede Rinspeed, das von der Firma Schoeller GmbH & Co KG, aus Hard präsentiert wird. Außerdem bietet die Firma Wolford den Besuchern der SALTEX an beiden Messetagen Führungen durch den Hauptsitz, in Bregenz an.

SALTEX
Community-Plattform für Smart Textiles sowie Faserverbundstoffe und deren industrielle Automatisierung

5. und 6. Oktober 2016, täglich 10 bis 18 Uhr
Messe Dornbirn, Österreich
www.saltex.at

Alle Fotos: Abdruck honorarfrei zur Berichterstattung über die Messe Dornbirn.

Bilder